Starke Frauen

Heutzutage wollen alle Geschichten über starke Frauen erzählen. Von friedlicher Emanzipation bis hin zum Action Girl ist alles vertreten. Und doch verkommen auch diese neuen Heldinnen schnell zu abgedroschenen Klischees. Wie erschafft man also interessante (!) starke Frauen? Und was ist eine „starke Frau“ überhaupt? Hier einige grundlegende Überlegungen …

Geschichten über „starke Frauen“ (Rey vs. Mulan)

Jahr für Jahr hauen Autoren, Hollywood und andere Medien Geschichten über „starke Frauen“ heraus. Sie sollen einer Nachfrage nach weiblichen Vorbildern entgegenkommen, tun dies jedoch oft mehr schlecht als recht. Das aktuellste Beispiel ist Rey, die Heldin der neuesten Star Wars Trilogie. Ist sie wirklich eine Mary Sue? Und warum ist Mulan, die seit 20 Jahren Mädchen und Frauen begeistert, eine bessere Identifikationsfigur? Und überhaupt: Worauf kommt es an, wenn man Geschichten über „starke Frauen“ schreibt?